180 Grad FM

L I V E - O N - A I R

Herzlich willkommen bei 180 Grad FM -
Dem Rundfunk Programm aus dem Nordosten Deutschlands

Schülerzahlen im Land sind gestiegen - In Mecklenburg-Vorpommern besuchen im laufenden Schuljahr mehr Schülerinnen und Schüler als in den beiden Vorjahren die allgemein bildenden Schulen. Das geht aus einer aktuellen Erhebung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur hervor. Im Schuljahr 2013/2014 waren es 122.403* Schülerinnen und Schüler an den allgemein bildenden Schulen. Im Schuljahr 2015/2016 sind es 127.269* Schülerinnen und Schüler. Das ist ein Anstieg um 4 Prozent. „Ich freue mich sehr über die positive Entwicklung“, sagte Bildungsminister Mathias Brodkorb. „Weil es mehr Schülerinnen und Schüler gibt als in der Prognose angenommen, hat das Land weitere Stellen für Lehrerinnen und Lehrer bereitgestellt. Hinzu kommt das 50-Mio.-Euro-Paket“, so Brodkorb. Hierdurch hätten den Schulen zu ...

Für Qualitätssiegel „Familienurlaub“ bewerben - Ab sofort können sich touristische Einrichtungen und Unternehmen für die Zertifizierung im Rahmen des Qualitätsmanagementsystems „Familienurlaub MV - Geprüfte Qualität“ bewerben. „Das Gütesiegel setzt für Unternehmen Anreize, die Qualität der Angebote vor allem in Bezug auf die Familienfreundlichkeit der vorhandenen Infrastruktur, Service und Qualität vor Ort weiter zu verbessern. Es setzt damit einheitliche Standards. Das Siegel hilft beim Ausbau der Position im bundesweiten Wettbewerb. Mecklenburg-Vorpommern ist das beliebteste innerdeutsche Reiseziel für Familien“, sagte der Minister für ...

Neuer Alleenerlass - Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz und das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung haben einen neuen Erlass zum Schutz und zur Weiterentwicklung von Alleen auf den Weg gebracht. „Alleen sind ein wertvoller Bestandteil unserer Kulturlandschaft; ihnen kommt unter anderem als Orientierungshilfe für Fledermäuse nicht nur ein hoher ökologischer Stellenwert zu, sie besitzen ebenso eine hohe Bedeutung für die Erholung vieler Urlauber, die unserer Land nicht zuletzt wegen seiner vielen schönen Alleen als Reiseziel schätzen. Um den Bestand der Alleen beispielsweise durch ...

Verantwortung für Karrendorfer Wiesen - Die ‚Karrendorfer Wiesen‘ - ein ca. 360 ha großes Salzgraslandgebiet vor den Toren der Hansestadt Greifswald – werden 2016 als Bestandteil des „Nationalen Naturerbes“ in das Eigentum der Michael Succow Stiftung übertragen und durch diese weiter betreut. Dies erfolgt auf Basis einer durch die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, das Land Mecklenburg-Vorpommern und die genannte Stiftung nun unterzeichneten Übertragungsvereinbarung. Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und ...

Sellering wirbt im Bundesrat für Rentenangleichung - Ministerpräsident Erwin Sellering hat heute in der Debatte um den Rentenversicherungsbericht der Bundesregierung für eine zügige Angleichung der Renten in Ost und West geworben. „25 Jahre nach der Deutschen Einheit ist es eine Frage der Gerechtigkeit, eine Frage der Anerkennung von Lebensleistungen und ein längst überfälliger Schritt, dass wir zu einem einheitlichen Rentensystem in West und Ost kommen“, sagte der Ministerpräsident zur Begründung. Sellering verwies auf die bei Bildung der Bundesregierung getroffene Vereinbarung, dass die Angleichung bis Ende ...

Frauenchor der Volkshochschule - Am 6. Februar lädt der Frauenchor der Volkshochschule in die Schelfkirche ein. Das Konzert, dass dem langjährigen Frauenchorleiter Peter Garske gewidmet ist, beginnt um 17 Uhr. Erklingen werden unter anderem Werke von Frederici, Mozart und Verdi. Der Eintritt ...

5. Funk- und Technikflohmarkt - Die Societät Rostock maritim e.V. veranstaltet am Sonntag, den 7.2.2016 den 5. Funk- und Technikflohmarkt in Rostock im ehemaligen Schifffahrtsmuseum in der August- Bebel Str.1. Aussteller benötigen keine Anmeldung, Tisch(e) sind mitzubringen, Stühle sind vorhanden.

Benefiz-Lesung "Bürger lesen für Bürger" - Das Jahr 2016 fängt gleich wieder mit negativen Schlagzeilen an: international und auch regional: Die Wismarer Autorin Petra Block und drei weitere Bewohner der Gerberstraße 38 haben durch einen Hausbrand ihr Zuhause verloren. Um den Brandopfern zu ...

Aktionsreiche Winterferien im Anmarsch - Auch dieses Jahr soll den Schülerinnen und Schülern in Greifswald und Umgebung in den Winterferien nicht langweilig werden. Deswegen haben das sozio-kulturelle Zentrum St. Spiritus, die Kunstwerkstätten, das Pommersche Landesmuseum sowie das Caspar-David-...


Die Nachrichten aus aller Welt, Wirtschaft, Politk, Sport, Klatsch und Tratsch findet ihr hier


Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Rostock und dem Landkreis:

Kuratorium der Hanseatischen Bürgerstiftung - Oberbürgermeister Roland Methling ist zum neuen Vorsitzenden des Kuratoriums der Hanseatischen Bürgerstiftung Rostock gewählt. Dreizehn namenhafte Bürgerinnen und Bürger schufen im November 2005 mit viel Engagement die finanzielle Grundlage für die Hanseatische Bürgerstiftung Rostock. Gemeinsam mit dem Vorstand befindet das Kuratorium über geplante Projekte und Unterstützungen zur Realisierung von Projekten, die aus dem Stiftungsertrag und weiteren Zuwendungen finanziert werden. „Ohne bürgerschaftliches Engagement gibt es kein Miteinander in einer Kommune", unterstreicht Oberbürgermeister Roland Methling. „Seit nunmehr über zehn Jahren engagieren sich die Stifter und viele Unterstützer für zahlreiche Projekte, die unsere Stadt lebenswerter machen. Dazu zählen Lesepatenschaften mit insgesamt zehn Rostocker Grundschulen ebenso wie der erfolgreich organisierte Bürgerbrunch auf dem Universitätsplatz und die jährlichen Stiftungstage." Vorstandsvorsitzender Wolfgang Grieger erläutert: „Unser Antrieb ist ...

Deutscher Fahrradpreis - Am Mittwoch (27. Januar 2016) hat die Jury des Deutschen Fahrradpreises die Nominierungen für die Endauswahl der Sieger in den verschiedenen Kategorien vorgenommen. Die Hansestadt Rostock gehört in der Kategorie „Service“ zu den drei Teilnehmern, die zur Verleihung am 25. Februar 2016 in Essen für den Deutschen Fahrradpreis nominiert wurden. Rostock punktete mit dem Projekt „Rostock steigt auf – der Service macht´s!“. Die Hansestadt setzte sich gemeinsam mit den Projekten „Kiezkaufhaus“ aus Wiesbaden und „Radfahren in der Grundschule“ aus Köln gegen 40 weitere Bewerber durch. Der ...

Obduktion soll Todesfall in JVA Bützow klären - Am Abend des 27. Januar 2016 ist ein 41-jähriger Gefangener der Justizvollzugsanstalt Bützow tot in seinem Haftraum gefunden worden. Der sofort alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des Insassen feststellen. Um die Todesursache zu klären, ist von der Staatsanwaltschaft eine Obduktion angeordnet worden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Eine erste Einschätzung der Gerichtsmedizin geht von einem wahrscheinlichen natürlichen Tod durch Herzversagen aus. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nach bisherigen ...

Ein Schaudepot für die Kunsthalle - Eine Urkunde zum Zuwendungsbescheid in Höhe von vier Millionen Euro konnten gestern (Dienstag, 26. Januar 2016) Senator Dr. Chris Müller, Sigrid Hecht als Leiterin des Eigenbetriebes Kommunale Objektbewirtschaftung und –entwicklung und Dr. Michaela Selling, Leiterin des Amtes für Kultur, Denkmalpflege und Museen, in Berlin aus den Händen von Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks und dem Parlamentarischen Staatssekretär Florian Pronold entgegen nehmen. Damit ist die Finanzierung der Erweiterung der Kunsthalle Rostock um ein Schaudepot gesichert ...

2. Russlandtag am 25. Mai in Rostock - Am 25. Mai 2016 lädt Ministerpräsident Erwin Sellering Wirtschaftsvertreter aus Deutschland und Russland zum 2. Russlandtag nach Rostock ein. „Russland gehört traditionell zu den wichtigsten Wirtschaftspartnern unseres Landes. Manche Verbindungen bestehen noch aus DDR-Zeiten. Andere sind in den letzten 25 Jahren neu hinzubekommen. Unsere guten Kontakte in die Region rund um St. Petersburg haben beispielsweise mit dazu beigetragen, dass die Kirov-Gruppe ihr neues Wälzlagerwerk in Rostock aufbaut. Wir wollen in den kommenden Jahren unsere Wirtschafts...



Aktuelle Nachrichten aus der Landeshauptstadt Schwerin und dem Landkreis Ludwigslust-Parchim:

Verkehrssperrungen aufgrund von Bauarbeiten - Ab Montag: Arbeiten in der Wittenburger Straße gehen weiter. Vom 1. bis zum 29. Februar werden die restlichen Arbeiten in der Wittenburger Straße zwischen Müllerstraße und Friedensstraße unter Vollsperrung fortgeführt. Eine durchgängige Befahrung vom Obotritenring bis zur Reiferbahn ist dann nicht mehr möglich. Arbeiten in der Schelfstraße gehen weiter Die Arbeiten in der Schelfstraße ab der Zufahrt „Nettomarkt“ bis zur Landreiterstraße gehen ab dem 1. Februar unter Vollsperrung weiter und dauern bis zum 31. März. Das durchgängige Befahren in Richtung Knaudtstraße ist dann nicht mehr möglich. Pflasterarbeiten am Kreisverkehr in der Lomonossowstraße Vom 3.bis zum 5. Februar werden Pflasterarbeiten am Kreisverkehr in der Lomonossowstraße durchgeführt. Die ...

Batteriespeicher der WEMAG - Der Batteriespeicher der WEMAG soll im Rahmen eines Demonstrationsprojektes Schwarzstartfähigkeit zeigen. Es ist das erste Mal in Deutschland, dass ein stationärer Großspeicher für den Wiederaufbau des Stromnetzes nach Großstörungen im elektrischen Versorgungsnetz sorgen soll. Das Projekt wird von einem Konsortium der Energieversorgung Schwerin GmbH & Co. Erzeugung KG, dem Lehrstuhl für ...

Liegenschaftsbereich zieht um - Der Bereich Liegenschaften zieht am 01. und 02.02.2016 in das Gebäude des Zentralen Gebäudemanagement (ZGM), Friesenstraße 29 in 19059 Schwerin und ist in dieser Zeit geschlossen. Die Mitarbeiter sind dort ab dem 03.02.2016 wieder erreichbar. Wegen der neuen Rufnummern ist zunächst eine Umleitung von den bekannten Telefonnummern geschaltet. Die E-Mail-Adressen bleiben unverändert.

Schwimmhalle Großer Dreesch - Die Öffnungszeiten der Schwimmhalle Großer Dreesch ändern sich während der Winterferien wie folgt: 01.02.2016 – 05.02.2016 von 10:00 – 21:00 Uhr (6-Bahnen-Becken ist ab 19:30 Uhr eingeschränkt nutzbar) 06.02.2016 und 07.02.2016 von 10:00 – 18:00 Uhr 08.02.2016 – 12.02.2016 von 10:00 – 21:00 Uhr (6-Bahnen-Becken ist ab 16:30 Uhr eingeschränkt nutzbar) 13.02.2016 und 14.02.2016 von 10:00 – 18:00 Uhr In den Winterferien werden keine Aquakurse angeboten. Ab 15.02.2016 gelten ...

Spitzenplätze beim Wettbewerb "Jugend musiziert" - Wieder haben die Schülerinnen und Schüler des Konservatoriums Schwerin beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Schwerin hervorragend abgeschnitten: Die 35 Musizierenden des Konservatoriums Schwerin gingen alle ausnahmslos mit einem Preis nach Hause und bestimmten damit die Spitze des Wettbewerbs. Acht von ihnen erhielten sogar die Höchstpunktzahl 25. 20-Mal hieß es: Weiterleitung zum Landeswettbewerb, eine Schülerin war für eine Weiterleitung noch zu jung. Zwei ...



Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Stralsund und dem Landkreis Vorpommern-Rügen:

Zur Absage der Fa. Teufelberger - Das Unternehmen TEUFELBERGER informierte den Stralsunder Oberbürgermeister in einem Schreiben am 27. Januar 2016 über seine Entscheidung zum Ansiedlungsvorhaben in der Hansestadt. Aus diesem Anlass und mit Bezug auf die vom Unternehmen herausgegebene Pressemitteilung vom 28. Januar 2016 sagt Oberbürgermeister Dr.-Ing. Alexander Badrow: „Natürlich bin ich enttäuscht, dass aus der geplanten Investition von TEUFELBERGER nichts wird. Zugleich habe ich Verständnis für die Entscheidung des Unternehmens TEUFELBERGER, das ich in jeder Projektphase als verlässlichen und verantwortungsvollen Partner schätzen gelernt habe. Wir haben als Stadt viel Kraft, Zeit und Hoffnung in das Ansiedlungsvorhaben investiert. Ich denke hier beispielsweise an die Bürgerschaft, die mit zügigen ...

GRÜNE: Öffentlichen Fraktionssitzung - Am kommenden Montag, den 01. Februar 2016 laden die BÜNDNISGRÜNEN ab 19:30 Uhr zu ihrer öffentlichen Fraktionssitzung im Grünen Büro am Alten Markt 7 ein. In der Sitzung wird der Fokus auf dem Thema Musikschulgebührenerhöhung liegen. Der aktuelle Verwaltungsentwurf wird von der GRÜNEN Fraktion sehr kritisch gesehen. Neben der Musikschule wird es in der Sitzung um die beiden Bauprojekte Schwedenschanze und Holzhausen gehen. Als drittes zentrales Thema wird sich die Fraktion erneut mit dem Radverkehr in der Altstadt befassen. Alle Stralsunderinnen und Stralsunder sind herzlich eingeladen sich mit ihren Fragen, Anliegen und Vorschlägen an der Sitzung zu beteiligen.

Gitarre spielen lernen - Nach den Winterferien sind an der Musikschule Stralsund Plätze in den Fächern klassische Gitarre, E-Gitarre und E-Bass frei. Die Gitarre (klassische Gitarre, E-Gitarre oder der E-Bass) ist eines der beliebtesten Instrumente im Unterricht der Musikschule. Dies liegt vor allem an ihren vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, sei es als anspruchsvolles Soloinstrument oder zur Begleitung von Liedern und anderen Melodieinstrumenten. Fortgeschrittene Gitarristen musizieren gerne in den Gitarrenensembles der Musikschule. E-Gitarre und der E-Bass sind natürlich für jugendliche Musikerinnen und Musiker in Bands sehr attraktiv. Interessenten können nach den Winterferien direkt in den Unterricht einsteigen. Weitere ...

Vollsperrung Bleistraße - Aufgrund von Nachbesserungsarbeiten an der soeben fertiggestellten Fahrbahn in der Bleistraße zwischen der Kiebenhieberstraße und der Marienkirche muss dieser Abschnitt einschließlich der Kreuzung Kiebenhieber-/ Bleistraße ab sofort (28. Januar) bis voraussichtlich 16. Februar voll gesperrt werden. Für Fußgänger bleibt der Bereich passierbar. Der betroffene Abschnitt kann über die angrenzenden Straßen umfahren werden.

Stralsund ist für Familien attraktiv - „Während in anderen Regionen Familien in die Speckgürtel der Städte ziehen, stellt sich Stralsund gegen den Bundestrend. Es ziehen immer mehr Familien nach Stralsund.“, kommentiert CDU-Bürgerschaftsmitglied Susanne Lewing erfreut das Ergebnis einer aktuellen Studie. „Die Hansestadt konnte deutlich mehr Zuzüge von Familien als Wegzüge verzeichnen. Dieser Trend zeigt nicht nur, dass Stralsund für die junge ...



Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Greifswald und dem Landkreis Vorpommern-Greifswald:

Verantwortung für Karrendorfer Wiesen - Die ‚Karrendorfer Wiesen‘ - ein ca. 360 ha großes Salzgraslandgebiet vor den Toren der Hansestadt Greifswald – werden 2016 als Bestandteil des „Nationalen Naturerbes“ in das Eigentum der Michael Succow Stiftung übertragen und durch diese weiter betreut. Dies erfolgt auf Basis einer durch die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, das Land Mecklenburg-Vorpommern und die genannte Stiftung nun unterzeichneten Übertragungsvereinbarung. Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz MV, begrüßt die Übertragung der Flächen: „Das Projekt zur Sicherung von bedeutsamen Naturschutzflächen des Bundes als Nationales ...

Antrittsbesuch in Neubrandenburg - Die Stadt Neubrandenburg und die Hansestadt Greifswald wollen weiter eng zusammenarbeiten. Oberbürgermeister Silvio Witt begrüßte am 29. Januar herzlich Dr. Stefan Fassbinder (Bündnis 90/ Die Grünen), Oberbürgermeister der Hansestadt Greifswald, in Neubrandenburg zu seinem Antrittsbesuch. Am 2. November 2015 hatte Dr. Stefan Fassbinder sein Amt als Oberbürgermeister der Hansestadt Greifswald angetreten. Oberbürgermeister Silvio Witt unternahm gemeinsam mit dem Greifswalder ...

Neujahrsempfang der Stadt Usedom - Die Stadt Usedom (Landkreis Vorpommern-Greifswald) hat am Freitag ihren Neujahrsempfang gefeiert. „Die Stadt und die Insel Usedom sind weit über Mecklenburg-Vorpommern hinaus bekannt und beliebt als touristisches Ausflugs- und Urlaubsziel an der Ostseeküste. Die Region hat jedoch noch mehr vorzuweisen – im Landkreis Vorpommern-Greifswald investieren die Unternehmen in die Ausweitung ihrer Angebote. Das zeugt von einem hohen Vertrauen in die Region und die weitere positive wirtschaftliche ...

Bürgersprechstunde - Nächste Bürgersprechstunde von Dr. Stefan Fassbinder am 4. Februar im TAKT. Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder lädt am Donnerstag, dem 4. Februar 2016, zur nächsten Bürgersprechstunde nach Schönwalde I in das Begegnungszentrum TAKT ein. Bürgerinnen und Bürger können sich zwischen 16:30 und 18:00 Uhr mit Ihren Anliegen an ihn wenden. Vorherige Anmeldungen sind nicht notwendig. Weitere Termine sind am 3. März in der Max-Reimann-Straße 15 (Wieck/Ladebow) sowie am 21. April in der Kita ...

Überarbeitete Tourismuskonzeption wird präsentiert - Nach 12 Jahren hat die Universitäts- und Hansestadt Greifswald wieder ein aktualisiertes Tourismuskonzept. „Es war Zeit, die Konzeption an die aktuellen Bedingungen und Entwicklungen im Tourismus anzupassen“, erklärte Amtsleiter Dietger Wille. „Wir wollten die Stärken und Schwächen des Tourismus in Greifswald analysieren und entsprechende Ziele festlegen, um den Tourismus als bedeutenden Wirtschaftsfaktor in der Stadt und der Region weiterzuentwickeln.“ Das Amt für ...



Aktuelle Nachrichten aus der Hansestadt Wismar und dem Landkreis Nordwest-Mecklenburg:

Helft Anne! - Die 29-jährige Anne aus Wismar ist an Blutkrebs erkrankt. Eine Stammzellenspende ist ihre einzige Überlebenschance. Um ihr und anderen Patienten zu helfen, veranstaltet die DKMS am 14. Februar 2016 eine Registrierungsaktion im Foyer der Sporthalle Wismar, Bürgermeister-Haupt-Straße 31. Jeder kann helfen: Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahre alt ist, kann sich registrieren lassen. Wismars Bürgermeister Thomas Beyer unterstützt als Schirmherr die Aktion. Anne hat Blutkrebs. Sie kann nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen im Blut gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. Doch wie findet man einen solchen Spender? Es kommt nur sehr selten vor, dass zwei Menschen nahezu identische Gewebemerkmale haben. Im günstigsten Fall liegt die Wahrscheinlichkeit bei 1:20.000, bei seltenen Gewebemerkmalen findet sich eventuell unter mehreren Millionen kein ’genetischer Zwilling’. „Die Suche ist aber auch deshalb so schwer, weil noch immer viel zu wenig Menschen als ...

Hinter den Kulissen der Welterbestätten - Im vergangenen Jahr war ein Fernsehteam des NDR „nordstory“ in Wismar unter-wegs und hat einige interessante Häuser und deren Menschen im Welterbe porträ-tiert. Parallel dazu hat dies ein Team in Stralsund getan. Die nordstory "Leben im Weltkulturerbe" erzählt von Menschen und ihrer Verbundenheit zu den Hansestädten Wismar und Stralsund. Durch Architekten, Restauratoren und Stadtführer schaut der Film hinter die Kulissen der Welterbestätten - so sind spannende Geschichten aus alten Gemäuern entstanden. Der Film wird am Freitag, dem 29. Januar 2016 um 20:15 Uhr im NDR Fernsehen ausgestrahlt. Weitere Informationen ...

Wassersport und Naturschutz - Am gestrigen Mittwochabend lud Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, Naturschützer, Wassersportler, Angler sowie Gemeindevertreter nach Schwerin, um über die Ausübung moderner Wassersportaktivitäten im Europäischen Vogelschutzgebiet „Wismarbucht und Salzhaff“ zu beraten. „Ich bin sehr dankbar denen gegenüber, die an der Freiwilligen Vereinbarung mitgearbeitet haben, denn so ein freiwilliges Abkommen ist für mich mehr wert, als mit administrativen Anordnungen zu arbeiten“, betonte Dr. Backhaus zu Beginn des Gesprächs. „Für mich stellt der Plan eine Handlungsmaxime dar, an der wir wissens...

Windenergiegipfel in Wismar - Die Regierungschefs der norddeutschen Länder kommen am 25. Januar in Wismar zu einem Windenergiegipfel zusammen. Gemeinsam mit Vertretern der Windenergiebranche, des Arbeitgeberverbandes Nordmetall und der Gewerkschaft IG Metall Küste wollen sie gemeinsame Positionen der norddeutschen Länder zum weiteren Ausbau der Windkraft entwickeln. Als Gast wird der Maritime Koordinator der Bundesregierung Uwe Beckmeyer erwartet. „Die Windkraftbranche ist für die norddeutschen Länder von großer Bedeutung. In unseren Ländern sind durch den Ausbau der Windkraft in den letzten Jahren zahlreiche Arbeitsplätze entstanden und ...

Die „Liebeslaube“ mit Meerblick wird herausgeputzt - Seit fünf Jahren betreiben Petra und Matthias Fiedler den Ostseecampingplatz „Liebeslaube“ direkt am Naturstrand der Wohlenberger Wiek in Hohenkirchen (Landkreis Nordwestmecklenburg). Rund 7.000 Gäste aus ganz Deutschland und dem Ausland haben im letzten Jahr von April bis Oktober den beliebten neun Hektar großen Küstenzeltplatz besucht. Nun sollen alte Gebäude weichen und ein neuer moderner Sozialtrakt entstehen. Der Grundenergiebedarf soll künftig durch ein eigenes Blockheizkraftwerk gedeckt werden. „Campingurlauber werden anspruchsvoller, Service und Komfort spielen neben der Lage zunehmend ...



Aktuelle Nachrichten aus Waren (Müritz) und dem Landkreis Mecklenburgische-Seenplatte:

Antrittsbesuch des Greifswalder OB - Die Stadt Neubrandenburg und die Hansestadt Greifswald wollen weiter eng zusammenarbeiten. Oberbürgermeister Silvio Witt begrüßte am 29. Januar herzlich Dr. Stefan Fassbinder (Bündnis 90/ Die Grünen), Oberbürgermeister der Hansestadt Greifswald, in Neubrandenburg zu seinem Antrittsbesuch. Am 2. November 2015 hatte Dr. Stefan Fassbinder sein Amt als Oberbürgermeister der Hansestadt Greifswald angetreten. Oberbürgermeister Silvio Witt unternahm gemeinsam mit dem Greifswalder Stadtoberhaupt einen Rundgang durch die Neubrandenburger Innenstadt. Von der Aussichtsplattform des HKB blickten sie auf die Vier-Tore-Stadt von oben. Im Gespräch verständigen sich Silvio Witt und Dr. Stefan Fassbinder u.a. zu aktuellen Themen wie der Theater- und Orchesterreform in Mecklenburg-Vorpommern sowie zur Zusammenarbeit innerhalb der Kommunalgemeinschaft Pomerania e.V..

Freianlagen der Regionale Schule Ost - Im Februar 2016 beginnen an der Regionalen Schule in der Oststadt die Arbeiten zur Gestaltung der Freianlagen des Schulhofes. Als bauvorbereitende Maßnahme müssen 15 Bäume gefällt werden. Im Rahmen dieser Baumfällarbeiten kann es zu Einschränkungen in der Nutzung des straßenbegleitenden Gehweges in der Kopernikusstraße kommen. 11 neue Bäume sind auf dem Grundstück der Regionalen Schule Ost bereits gepflanzt worden. Die Pflanzung von 24 weiteren Bäumen erfolgt nun im Rahmen der Gestaltung der Freianlagen. Seit April 2015 wird Regionale Schule Ost genutzt. Bisher sind nur die gebäudenahen Außenanlagen fertiggestellt. Mit der Gestaltung des Schulhofes soll voraussichtlich in den Sommer...

Bauarbeiten in der Stargarder Straße - Ab Montag, 1. Februar 2016 werden die Straßenbauarbeiten zum grundhaften Ausbau der Stargarder Straße wieder aufgenommen, teilt die Kommunale Entwicklungsgesellschaft mbH mit. Mit der Weiterführung der Tief- und Straßenbauarbeiten erfolgt im Bereich zwischen Friedländer Straße und Badstüberstraße die Herstellung der Hausanschlüsse, insbesondere auf der östlichen Straßenseite. Damit verbunden ist der Aufbruch der Gehwegbereiche, so dass die Fußgänger über die provisorisch asphaltierte Befestigung geführt werden. Eine Sperrung der Einmündungen der Friedländer- Straße und Glinekestraße erfolgt gegenwärtig nicht. Über den Beginn der Sperrung wird gesondert informiert.

Vom Brandmeister zum Oberbrandmeister - Drei Kameraden der Neubrandenburger Berufsfeuerwehr erhielten heute aus den Händen des Oberbürgermeisters Silvio Witt ihre Beförderungsurkunden. Brandmeister Martin Freitag und Brandmeister Martin Semmler wurden zum Oberbrandmeister und Oberbrandmeister Wolfgang Glissmann zum Hauptbrandmeister ernannt. „Mit diesen Beförderungen erfahren diese Kameraden eine besondere Wertschätzung ihrer sehr guten Leistungen im Dienste unserer Berufsfeuerwehr in den vergangenen Jahren.“, so Witt. „Das, was die Kameraden der Feuerwehren Tag und Nacht für unsere Sicherheit leisten, ist nicht hoch genug anzurechnen. Mein Dank und meine Anerkennung geht an alle Kameraden.“ Derzeit ...

Zugriff auf Regionalbibliothek eingeschränkt - Unter www.bibliothek-nb.de hält die Neubrandenburger Regionalbibliothek für ihre Nutzer vielfältige Angebote bereit, die von vielen Nutzern sehr gerne angenommen werden. Momentan treten leider bei einigen Nutzern immer wieder Störungen beim Aufruf dieser Internetseiten der Regionalbibliothek auf. Die betroffenen Nutzer, die online in ihr Benutzungskonto sehen wollen, Medien verlängern oder recherchieren möchten, sind in Ihrem Zugriff eingeschränkt. Die Stadt Neubrandenburg arbeitet derzeit an einer Lösung, um den einwandfreien Zugang für alle Nutzer zu gewährleisten. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass lokale Netzwerkkonfigurationen ...


www.wettertopia.de