180 Grad FM

L I V E - O N - A I R

Herzlich Willkommen bei 180 Grad FM -
Dem Rundfunk Programm aus dem Nordosten Deutschlands

TTIP - Der Traum vom ewigen Wirtschaftswachstum - Nach einer ganzen Reihe von Managern namhafter Unternehmen hat sich auch Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel mit einer neuen Initiative demonstrativ für das Freihandelsabkommen, zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) und der Europäischen Union (EU), ausgesprochen. Während Globalisierungsgegner und eine Vielzahl von besorgten Bürgern im Land eher skeptisch auf die Pläne, die von Politikern hinter verschlossenen Türen geschmiedet werden, schauen. Doch was steckt überhaupt hinter dem Vorhaben? Erklärtes Ziel ist es einiges an Barrieren zwischen den beiden großen Wirtschaftsräumen abzubauen, um den Handel einfacher und natürlich auch Gewinnträchtiger zu gestalten. Wovon sich letztendlich jede Seite ein weiteres Wirtschaftswachstum und somit auch zusätzliche Jobs verspricht. Das klingt ja eigentlich recht logisch und auch sinnvoll wenn man das so hört – doch ist es tatsächlich so einfach und vor allem – auch wirklich ...

Landesrapsblütenfest - Unter dem Motto „Gelb ist das Land“ eröffnete Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz heute das 13. Landesrapsblütenfest MV in Sternberg. „Das Motto verdeutlicht, wie bedeutend der Raps für Mecklenburg-Vorpommern ist. Denn unser Bundesland ist mit einem Anbau von ca. 234.000 ha Winterraps das Rapsanbauland Nummer Eins in Deutschland“, sagte Minister Dr. Backhaus. Die Bestände sind aufgrund des im letzten Jahr begonnenen 2-jährigen Verbots der Anwendung von neonicotinoidhaltigen Rapsbeizen, die im Verdacht stehen Bienen zu gefährden, geschädigt. Bisher bot die Beize einen Schutz vor dem Rapserdfloh und ...

Sellering wirbt für mehr Tariflohn in MV -Auf einer Veranstaltung des DGB zum 1. Mai in Schwerin hat sich Ministerpräsident Erwin Sellering für eine Stärkung der Tarifpartnerschaft ausgesprochen. „Wir befinden uns in Deutschland in einem schärfer werdenden Wettbewerb um gute Fachkräfte. In diesem Wettbewerb werden wir nur mithalten können, wenn auch die Löhne bei uns konkurrenzfähig sind. Als Niedriglohnland wird Mecklenburg-Vorpommern keine Zukunft haben“, erklärte Sellering. Die Landesregierung werbe deshalb gemeinsam mit den Gewerkschaften und einigen Wirtschaftsverbänden für eine Stärkung der Tarifpartnerschaft. „Unser Ziel ist, dass mehr ...

Junge Strafgefangene rappen gegen Gewalt - Die Jugendanstalt Neustrelitz hat das Mai-Wochenende unter das Motto Anti-Gewalt gestellt. Wie seit mehreren Jahren ist am 1. Mai die Abschlussveranstaltung für das Anti-Gewalt-Training. Es folgt am Sonntag die Rap-Schule. Justizministerin Kuder sagte: „Es ist eine Investition in die Sicherheit. Oberstes Ziel des Strafvollzugs ist es, Entlassene wieder in die Gesellschaft einzugliedern. Wer ins normale Leben zurückfindet, ist vor neuen Straftaten gefeit. Das ist Opferschutz“, so Ministerin Kuder. Beim Anti-Gewalt-Training der Jugendanstalt ...

Erster Mai – Tag der Arbeit - Wirtschaftsminister Harry Glawe hat am Tag der Arbeit (1. Mai) dafür geworben, die Chancen die es auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt in Mecklenburg-Vorpommern gibt, aktiv zu nutzen. „Die Möglichkeiten, im eigenen Land einen Ausbildungsplatz oder einen Arbeitsplatz zu finden, haben sich deutlich verbessert. Fachkräftesicherung bleibt eine der größten Herausforderungen für heimische Unternehmen“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe am Freitag. Glawe hat heute auf der Maikundgebung in Stralsund gesprochen. Er ...

Öffentlichen Fraktionssitzung der Grünen - GRÜNE laden ein zur Fraktionssitzung mit den Schwerpunkten Kulturhauptstadt 2025 und Mobilität in Stralsund am kommenden Montag, den 4. Mai, ab 19:30 Uhr im Grünen Büro am Alten Markt 7.

Die kleine Raupe Nimmersatt - Mit über 36 Millionen Exemplaren ist „Die kleine Raupe Nimmersatt“ von Eric Carle eines der meistverkauften Bilderbücher der Welt. Die Kinderbibliothek stellt den Kinderbuchklassiker am 5. Mai um 15.30 Uhr vor. Darin wird erzählt, wie aus einer unscheinbaren grünen ...

Europäischer Aktionstag zur Gleichstellung - Anlässlich des Europäischen Aktionstages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai 2015 finden Veranstaltungen im Rathaus, auf dem Universitätsplatz und im Stadthafen statt, darunter ein Quiz, ein Rollstuhlparcours, Rollstuhlbasketball, ein ...

Offene Führung durch die Stadtbibliothek - Die Stadtbibliothek Rostock lädt am Montag (5. Mai 2015) um 18 Uhr alle Interessierten ein, die Zentralbibliothek bei einer informativen Führung kennenzulernen. Der Direktor Manfred Heckmann und Bibliothekarin Heidrun Knitter führen durch das Haus in der Kröpeliner ...


Die Nachrichten aus aller Welt, Wirtschaft, Politk, Sport, Klatsch und Tratsch findet ihr hier


Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Rostock und dem Landkreis:

"Stromerwachen" in Warnemünde - Die historische Bahnhofsbrücke im Seebad Warnemünde wird zum Traditionsfest „Stromerwachen“ nach einer grundlegenden Erneuerung wieder in Betrieb genommen. „Als technisches Denkmal besitzt die Bahnhofsbrücke durch ihre Drehfunktion eine große Strahlkraft über die Region hinaus. Nach der Reparatur kann das Bauwerk wieder aufmerksamkeitsstark bei Veranstaltungen geöffnet und gedreht werden“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe anlässlich des Brückendrehens am Freitag in Schwerin. Das „Stromerwachen“ findet traditionell am ersten Maiwochenende statt und eröffnet die Urlaubs- und Badesaison in Warnemünde. Im Jahre 1903 über den Seekanal zum Rostocker Stadthafen erbaut, verbindet die Bahnhofsbrücke den Warnemünder Bahnhof auf der Mittelmole und den westlich gelegenen Ortskern. Mit einer Gesamtlänge von 42 Metern und einem Gewicht von über ...

Gemälde von Oskar Schlemmer ist zurück - Seit Donnerstag ist das berühmte Gemälde „Frauenschule“ von Oskar Schlemmer wieder im Gemäldesaal des Kulturhistorischen Museums Rostock zu bewundern. Vom November 2014 bis Mitte April war es in Stuttgart ausgestellt. Die Staatsgalerie Stuttgart hatte das facettenreiche Werk des Stuttgarter Bauhauskünstlers in der großen Landesausstellung „Oskar Schlemmer – Visionen einer neuen Welt“ gewürdigt. Am 19. April 2015 endete die Ausstellung mit überwältigendem Erfolg: Über 160.000 Besucherinnen und Besucher hatten die erste Retrospektive des berühmten Bauhauskünstlers nach rund 40 Jahren gesehen.

Panzerturm ab 8. Mai im Kulturhistorischen Museum - Der sieben Tonnen schwere Turm des 2011 bei Bauarbeiten gefundenen sowjetischen Panzers aus dem Zweiten Weltkrieg wird zentrales Exponat einer Ausstellung „Kriegsende. Befreiung. Neubeginn“, die ab 8. Mai 2015 im Kulturhistorischen Museum zu sehen sein wird. In den frühen Morgenstunden des 5. Mai 2015 wird das historische Relikt mit einem Schwerlastkran in die Exposition transportiert. Teilbereiche der Kröpeliner Straße werden dafür schützend mit Platten abgedeckt. Die Ausstellungseröffnung, an der der neben Oberbürgermeister Roland Methling und Bürgerschaftspräsident Dr. Wolfgang Nitzsche auch der 1. Botschaftsrat der Botschaft der ...

Schülerfirmenmesse startet in Rostock - Jetzt kann es losgehen: Am Mittwoch, den 06. Mai 2015, findet in der Stadthalle Rostock die 9. Landesmesse für Schülerfirmen in Mecklenburg-Vorpommern statt. „Die Messe nutzen die Schülerfirmen, um sich in ihrer ganzen Bandbreite zu präsentieren. Nutzt das Angebot, um Euch auszutauschen. Die Schülerfirmenmesse ist für alle offen. Schüler, Lehrer, Angehörige, Unternehmen und Neugierige können gern vorbeikommen“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry ...

Klimaschutz wird Stabsstelle - Der Generationen-Aufgabe des Klimaschutzes und der Energiewende wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Stabsstelle direkt beim Senator für Bau und Umwelt Holger Matthäus angegliedert. Die bis jetzt im Amt für Umweltschutz agierende Klimaschutzleitstelle ist mit drei Mitarbeiterinnen besetzt. Hier wurde das Konzept für den „Masterplans 100% Klimaschutz“ erarbeitet. Nun kommt die Umsetzung des Masterplans in die entscheidende Phase. Eine ...



Aktuelle Nachrichten aus der Landeshauptstadt Schwerin und dem Landkreis Ludwigslust-Parchim:

Landesrapsblütenfest - Unter dem Motto „Gelb ist das Land“ eröffnete Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz heute das 13. Landesrapsblütenfest MV in Sternberg. „Das Motto verdeutlicht, wie bedeutend der Raps für Mecklenburg-Vorpommern ist. Denn unser Bundesland ist mit einem Anbau von ca. 234.000 ha Winterraps das Rapsanbauland Nummer Eins in Deutschland“, sagte Minister Dr. Backhaus. Die Bestände sind aufgrund des im letzten Jahr begonnenen 2-jährigen Verbots der Anwendung von neonicotinoidhaltigen Rapsbeizen, die im Verdacht stehen Bienen zu gefährden, geschädigt. Bisher bot die Beize einen Schutz vor dem Rapserdfloh und der Kleinen Kohlfliege. Mit dem intensiven Einsatz von Insektiziden konnte der Rapserdfloh unter Kontrolle gebracht werden, doch der Kohlfliege konnten die ...

Sellering wirbt für mehr Tariflohn in MV - Auf einer Veranstaltung des DGB zum 1. Mai in Schwerin hat sich Ministerpräsident Erwin Sellering für eine Stärkung der Tarifpartnerschaft ausgesprochen. „Wir befinden uns in Deutschland in einem schärfer werdenden Wettbewerb um gute Fachkräfte. In diesem Wettbewerb werden wir nur mithalten können, wenn auch die Löhne bei uns konkurrenzfähig sind. Als Niedriglohnland wird Mecklenburg-Vorpommern keine Zukunft haben“, erklärte Sellering. Die Landesregierung werbe ...

Jagdhornbläsertreffen - Zum 24. Mal fand heute das Jagdhornbläsertreffen des Kreisjagdverbandes Ludwigslust in der Hagenower Bekow statt, das Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz heute als Schirmherr eröffnete. Zum Jagdhornbläsertreffen reisten neben den Gruppen aus Mecklenburg-Vorpommern auch Jagdhornbläsergruppen aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Polen an. Insgesamt waren 12 Bläsergruppen zum Treffen in der Bekow angemeldet. „Als Bestandteil des jagdlichen ...

Auftakt für Schweriner Kultur-und Gartensommer - Dem Engagement des Vereins der Freunde des Schweriner Schlosses ist es zu verdanken, dass der Jugendtempel auf einer natürlichen Anhöhe im südlichen Schlossgarten in neuem Glanz wiederstrahlt. Beim FrühjahrsErwachens zum Auftakt des diesjährigen Schweriner Kultur- und Gartensommers wird der nach Originalvorlagen rekonstruierte klassizistische Rundtempel im Mittelpunkt. „Damit konnte sozusagen ein letztes BUGA-Projekt doch noch verwirklicht werden und ich danke allen ...

STADTRADELN in Schwerin - Machen Sie mit! - Radeln für ein gutes Klima heißt es ab dem 3. Mai 2015. Der Startschuss für die deutschlandweite Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses - dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz - fällt um 10.30 Uhr auf dem Gelände der HanseMesse in Rostock Lütten Klein. Nachdem der Warnowtunnel durchquert ist, wird kräftig in die Pedale getreten. Ziel ist Markgrafenheide. Die Schweriner Auftaktveranstaltung startet am 4. Mai um 17 Uhr vor dem Rathaus mit einer Fahrradtour durch ...



Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Stralsund und dem Landkreis Vorpommern-Rügen:

Pinguinanlage im Vogelpark Marlow eröffnet - Im Vogelpark Marlow (Landkreis Vorpommern-Rügen) ist am Donnerstag die neugestaltete Pinguinanlage gemeinsam von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Wirtschaftsminister Harry Glawe eröffnet worden. „Mit der neuen Pinguinanlage ist der Vogelpark um eine touristische Attraktion reicher. Dies ist auch ein wesentlicher Beitrag, den ländlichen Raum noch attraktiver zu machen. Wir sind auf einem guten Weg. Allerdings liegt gerade im ländlichen Binnenland noch viel Potential, um neue Zielgruppen durch attraktive Urlaubsangebote zu begeistern. Wir brauchen mehr Alleinstellungsmerkmale. Die stetige Erweiterung des Angebots im Vogelpark Marlow trägt ordentlich dazu bei“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe vor Ort. „Der Vogelpark hat sich über die Grenzen der Region hinaus einen Namen als beliebtes Ausflugsziel für Jung ...

Nordvorpommersche Waldlandschaft - Heute hat der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Till Backhaus, den Förderbescheid für den Beginn der Umsetzungsphase des Naturschutzgroßprojektes "Nordvorpommersche Waldlandschaft" an den Projektträger, den Landkreis Vorpommern-Rügen, ausgereicht. „Damit ist der Weg für die Umsetzung des Projektes frei und ich freue mich, dass dieses wichtige Naturschutzprojekt nun ...

Gedenken der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft - Die Hansestadt Stralsund erinnert am 8. Mai an die Befreiung vom Nationalsozialismus vor 70 Jahren. Die Bürgerschaft findet sich dazu um 15:00 Uhr an der Pieta im Kirchenschiff vor der Chorruine des Johannisklosters zu einem gemeinsamen Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft zusammen. Nach der Ansprache durch den Präsidenten der Bürgerschaft folgt eine Kranzniederlegung an der Pietà.

Verkehrsunfallstatistik 2014 - Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Stralsund registrierte die Polizei im Jahr 2014 insgesamt 8288 Verkehrsunfälle. Das sind gegenüber dem Vorjahr 17 Unfälle weniger (2013: 8305). Die Entwicklung der Unfallzahlen entspricht somit dem Landestrend. Die Anzahl der verunglückten Personen ist im Vergleich zum Vorjahr um 15 Personen angestiegen von 993 im Jahr 2013 auf nunmehr 1008 Personen im Jahr 2014. Auch wenn diese Entwicklung entgegen dem Landestrend verlief, liegt die Zahl der auf den Straßen des ...

Saisonauftakt im NAUTINEUM am 1. Mai - Die Winterpause ist vorbei: am 1. Mai beginnt die Saison 2015 im Stralsunder NAUTINEUM auf der Insel Kleiner Dänholm. Dieser Standort des Deutschen Meeresmuseums mitten im Strelasund hat den Frühjahrsputz an Kuttern, Fischerbooten, Seezeichen und Schiffsmotoren abgeschlossen. Diese Originalexponate laden nun bis Ende Oktober zur Entdeckungstour über das 20 000 m2; große Freigelände ein. Besonders beeindruckend sind der Fischerschuppen aus den 1980er Jahren, das sieben Meter lange ...



Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Greifswald und dem Landkreis Vorpommern-Greifswald:

Greifswalder Haushalt genehmigt - Das Innenministerium hat den Doppelhaushalt 2015/2016 der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ohne Beanstandungen bzw. rechtsaufsichtliche Anordnungen genehmigt. Innenminister Lorenz Caffier lobte bei seinem heutigen Treffen mit Oberbürgermeister Dr. Arthur König in Greifswald die solide Finanzpolitik und die bisherigen Ergebnisse der Stadt bei der Haushaltskonsolidierung: „Greifswald hat sich in der Gesamtschau der Haushaltslage zu einer leistungsfähigen Stadt weiterentwickelt und bei Beibehaltung der stringenten Haushaltsführung kann die Stadt optimistisch in die Zukunft blicken“, so Innenminister Caffier. Das Ministerium geht davon aus, dass die bisherigen Bemühungen zur Sicherung des Haushaltsausgleichs konsequent fortgeführt werden. Die Stadt hat im Doppelhaushalt große Investitionen vorgesehen, insgesamt für 22,5 Mio. EUR im Jahr 2015 und 24,4 Mio. EUR im Jahr 2016. Erhebliche ...

Kommunale Infrastruktur digital verwalten - Die Verwaltung und Bewirtschaftung von Gebäuden, Anlagen und Einrichtungen in einer Kommune sind heute ohne entsprechende Gebäudemanagement Software (CAFM Software) nicht mehr denkbar. Abläufe z.B. beim Reinigungsmanagement können so optimiert und Kosten gesenkt werden. Die Stadt Greifswald will in die digitale Erfassung und Verwaltung des kommunalen Eigentums und von Geodaten weiter investieren und erhält dafür eine Förderung als Sonderbedarfszuweisung über 11.850,- EUR ...

Aktionswoche "Alkohol? - Weniger ist besser!" - Unter dem Motto „Alkohol? Weniger ist besser!“ beteiligt sich Greifswald vom 13. bis zum 21. Juni 2015 bereits zum 3. Mal an der bundesweiten Aktionswoche Alkohol. Mit Fachvorträgen, Schulveranstaltungen, Buchlesungen oder Workshops mit Betroffenen wollen der Beratungsstellen, der Präventionsrat, Vereine und Einrichtungen Impulse für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol geben. So werden am 15. Juni 2015 für Schüler der 8. bis 10. Klasse spannende Vorlesungen mit Experten im Audimax der Universität, Rubenowstraße 1 ...

Stichwahl am 10. Mai wird vorbereitet - Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald bereitet die Stichwahl für den neuen Oberbürgermeister am 10. Mai 2015 vor. Da der Kandidat der CDU, Jörg Hochheim, mit 49,7 Prozent knapp die absolute Mehrheit verfehlte, muss er nun erneut gegen den Kandidaten der Grünen, SPD, Linken sowie der Piratenpartei, Dr. Stefan Fassbinder (Bündnis 90/DIE GRÜNEN), antreten. Dieser erzielte 44,2 Prozent der Stimmen. Beim zweiten Wahlgang reicht die einfache Mehrheit. Björn Wieland von der Satirepartei Die PARTEI kam auf 6,1 Prozent ...

Oberbürgermeister wird in Stichwahl entschieden - Bei der heutigen Oberbürgermeisterwahl in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald hat Jörg Hochheim knapp die absolute Mehrheit verfehlt. Dem vorläufigen Endergebnis zufolge erhielt der Kandidat der CDU 49,7 Prozent der Stimmen. Der Kandidat der Grünen, SPD, Linken sowie der Piratenpartei, Dr. Stefan Fassbinder (Bündnis 90/DIE GRÜNEN) erzielte 44,2 Prozent der Stimmen. Der Student Björn Wieland von der Satirepartei Die PARTEI kam auf 6,1 Prozent. Damit erreichte keiner der Kandidaten die absolute ...



Aktuelle Nachrichten aus der Hansestadt Wismar und dem Landkreis Nordwest-Mecklenburg:

Sportstättensanierung - Der Sanierungsstau einiger Sportstätten ist in Wismar an einigen Stellen deutlich zu sehen. Die Sportstätten können allerdings nur nach und auch saniert werden, hier ist in der Vergangenheit auch einiges geschehen. „Ein Aspekt, der oft übersehen wird, ist, dass Sportstätten nicht in gleichem Maße förderfähig sind, wie beispielsweise Gebäude wie der Weinberg oder auch das stadtgeschichtliche Museum. Die Kosten, welche durch die Stadt zu tragen sind, sind daher erheblich. Die Sanierung unserer Sportstätten ist eine gemeinsame Aufgabe von Stadtverwaltung und Bürgerschaft. Das Thema ist viel zu wichtig, um damit Parteipolitik zu machen“, so Bürgermeister Thomas Beyer. „Wir müssen bei der Sanierung unserer Sportstätten auch im Rahmen unserer Möglichkeiten bleiben, schlussendlich setzen Verwaltung und Bürgerschaft gemeinsam ...

Neubau des Glasfasernetzes in Wismar - Im Auftrag der Deutschen Telekom werden in der Zeit vom 04. bis 13. Mai 2015 Tiefbauarbeiten für den Neubau des Glasfasernetzes in Wismar durchgeführt. Im Kreuzungsbereich Hinter dem Rathaus / Krämerstraße / Lübsche Straße und Hegede wird in zwei Bauabschnitten ein Graben zur Rohrverlegung gelegt. Es erfolgt eine halbseitige Sperrung. Dabei kann es zu Einschränkungen des Anlieferverkehrs kommen. Die Baufirma informiert die betroffenen Geschäftsinhaber und Anwohner durch Handzettel.

Wismar putzt sich raus - Am Samstag, 9. Mai 2015 zwischen 10:00 und 16:.00 Uhr findet unter dem Motto: „Wismar putzt sich raus“ rund um den Lindengarten der bundesweite Tag der Städtebauförderung statt. Bereits im Vorfeld gab es passend zu diesem Motto eine Putzaktion, der Feinschliff findet am 9. Mai wischen 10.00 und 11:30 statt. Hier gibt es eine kleiner Putzaktion sowie eine Pflanzaktion. Alle, die sich beteiligen wollen, sind herzlich eingeladen. Treffpunkt ist das IGLU (Bauhofstr.17). Wir bitten darum Hacken, Harken, Handschuhe etc. selbst ...

Wismarer Geschichte im Virtuellen Landesmuseum - Am 2. Mai 1945 nahmen britisch-kanadische Truppen Wismar ein. Sie kamen damit den vorrückenden sowjetischen Truppen nur wenige Stunden zuvor. Wismarer, die in Dargetzow, der sowjetischen Zone, wohnten und zum Beispiel aus beruflichen Gründen regelmäßig in die Altstadt, der britischen Zone, mussten, benötigten nun einen Passierschein, um zwischen den Zonen wechseln zu können. 60 Tage später endete das Intermezzo als britische Stadt. Am 1. Juli 1945 zogen die Briten ab und übergaben Wismar ...

Girlsday 2015 - Die Polizeiinspektion Wismar lud zum ´Girlsday 2015´ insgesamt 23 interessierte Mädchen zwischen den Klassenstufen 5 und 9 ein, die sich über den Beruf als Polizistin weiter informieren wollten. Neben der Vorstellung der polizeilichen Ausbildung, welche in Güstrow an der dortigen Fachhochschule stattfindet, erhielten die Mädchen unter anderem auch Einblicke in die Bereiche der Kriminaltechnik und des Diensthundewesens. So konnten die 23 Mädchen in der Zeit von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr einen interessanten Tag bei der Polizei verbringen ...



Aktuelle Nachrichten aus Waren (Müritz) und dem Landkreis Mecklenburgische-Seenplatte:

Junge Strafgefangene rappen gegen Gewalt - Die Jugendanstalt Neustrelitz hat das Mai-Wochenende unter das Motto Anti-Gewalt gestellt. Wie seit mehreren Jahren ist am 1. Mai die Abschlussveranstaltung für das Anti-Gewalt-Training. Es folgt am Sonntag die Rap-Schule. Justizministerin Kuder sagte: „Es ist eine Investition in die Sicherheit. Oberstes Ziel des Strafvollzugs ist es, Entlassene wieder in die Gesellschaft einzugliedern. Wer ins normale Leben zurückfindet, ist vor neuen Straftaten gefeit. Das ist Opferschutz“, so Ministerin Kuder. Beim Anti-Gewalt-Training der Jugendanstalt haben sich neun jugendliche Strafgefangene acht Monate lang in über 120 Stunden mit ihren Straftaten auseinandergesetzt. „Es wurden ihnen dabei Wiedergutmachung und Reue nähergebracht. Die Kursteilnehmer werden am 1. Mai beweisen, dass sie mit ihren Aggressivitätsauslösern konfrontiert werden können und dabei sehr wohl in der Lage sind, besonnen und gesellschaftsfähig zu reagieren“, sagte Steffen Bischof, der die Anti-Gewalt-Kurse leitet.

Brücke über den Petersdorfer See für LKW gesperrt - Ab heute (29.04.2015) ist die Brücke über den Petersdorfer See im Zuge der Autobahn 19 für den Schwerverkehr über 7,5 Tonnen in Richtung Rostock gesperrt. Die Sperrung ist unumgänglich, weil Schäden am Bauwerk festgestellt wurden, die nicht fortschreiten dürfen. Die betroffenen LKW müssen die Autobahn an der Abfahrt Röbel verlassen. Die Umleitung führt über die B198, die B103 und die B192 zur Anschlussstelle Malchow. Aufgrund ihres schlechten Zustands soll die Brücke über den Petersdorfer See ab September durch einen Neubau ersetzt werden. Die Brücke ...

Regelung für Abiturprüfungen - Nach dem tragischen Unglück in Waren hat das Bildungsministerium die Pflicht aufgehoben, dass die Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schule Müritz mit Fachgymnasium an den zentral festgelegten Terminen für die Abiturprüfungen teilnehmen müssen. „Schülerinnen und Schüler, die dennoch zu den regulären Terminen an den Abiturprüfungen teilnehmen wollen, können die Prüfungen ablegen“, sagte Bildungsminister Mathias Brodkorb. „Diejenigen, die die Prüfungen aufgrund der Ereignisse nicht ablegen wollen, können dies an einem Ersatztermin tun“, so Brodkorb.

Stadt gibt erste Hundefreilauffläche frei - Ab 27. April 2015 steht die erste von drei Hundefreilaufflächen in Neubrandenburg zur Verfügung. Unter der Maßgabe einer geeigneten Größe, zentralen Lage und Flächen ohne Nutzungskonflikte durch z.B. parallel verlaufende Radwege, Anwohner, Kinderspielplätze wurden in Zusammenarbeit der Stadtverwaltung und anderer Behörden ausgewählt. Mit der Stadtverordnung über das Führen von Hunden in der Stadt Neubrandenburg sind den Hundehaltern strenge Regelungen zum Freilauf von Hunden in Wohngebieten auferlegt. Ein genereller ...

Bürgertelefon zum Polizeieinsatz am 1. Mai - Das Polizeipräsidium Neubrandenburg führt anlässlich der Versammlungen am 1. Mai einen Einsatz zum Schutz der Versammlungsfreiheit durch. Bisher wurden 11 Versammlungen angemeldet, daher wird es am 1. Mai zu Verkehrsbehinderungen und Sperrungen im gesamten Stadtgebiet Neubrandenburg kommen. Die Polizei appelliert an alle Versammlungsteilnehmer: Distanzieren Sie sich von jeder Form der Gewalt! Helfen Sie mit, Störaktionen zu vermeiden! Nehmen Sie Ihr Recht auf freie Meinungsäußerung friedlich in Anspruch! Ab dem 28. April 2015 ist im ...


www.wettertopia.de