Die Nachrichten


Die aktuellen Nachrichten aus aller Welt - mit dem Wetterbericht im Anschluss


Täglich, um 06:00, 08:00, 10:00, 12:00, 14:00, 16:00, 18:00 und 24:00 Uhr senden wir aus dem Studio in Stralsund die Nachrichten mit dem wichtigsten vom Tage.

Um 06:00, 10:00, 14:00, und 16:00 Uhr handelt es sich dabei um den Nachrichten Ticker, eine kompakte Zusammenfassung der Schlagzeilen des Tages.

In den Sendungen um 08:00, 12:00, 18:00 und 24:00 Uhr (Sonntags 19:00 Uhr) gibt es dann die ausführliche Version der Nachrichten, mit Meldungen aus der ganzen Welt, aus Politik, Wirtschaft, Sport und im Anschluss den Wetterbericht für die Region

Die aktuellen Nachrichten des Tages, sind auch als Podcast jederzeit noch einmal abrufbar.


Ausführliche Informationen, Details und Hintergründe gibt es natürlich auch auf unserer Website:


"Cyber-Terrorismus": Hackerangriff bringt Teenager ins Gefängnis

Für einen jungen Briten hat der Hackerangriff auf Ex-CIA-Chef Brennan und andere US-Funktionäre ernste Konsequenzen. Als Teenager gelangte er an hochsensible Daten und vertrauliche Dokumente. Sein Motiv: Empörung über den "Tod unschuldiger Zivilisten".

Schwer Unfall in den Anden: Zwei Deutsche sterben bei Busunglück

Die Fahrt über die Höhenstraße in den peruanischen Anden endet in einem Albtraum: Auf der Fahrt in das 3600 Meter hoch gelegene Städtchen Chivay kommt ein Kleinbus mit einer deutschen Reisegruppe von der Straße ab. Zwei Touristen verlieren ihr Leben.

"Let's Dance": Der unfassbare Tango der Julia Dietze

"Let's Dance" feiert die Zweitausender. Die eine geht ran "wie ein Fiffi ans Gehackte", der andere glänzt im güldenen Stubenvorhang von Oma Berta. Von Kartoffelstampfen bis Befruchtungstanz: So war die fünfte Live-Show.

"Wir bitten um Verzeihung": ETA entschuldigt sich bei Opfern

Seit 1959 kämpft die ETA für ein unabhängiges Baskenland, Hunderte Menschen sterben. Kurz vor ihrer geplanten Auflösung bittet die Untergrundorganisation die Angehörigen ihrer Opfern um Vergebung. Doch einigen geht die Entschuldigung nicht weit genug.

Neue Signale aus Pjöngjang: Nordkorea legt Atomprogramm auf Eis

Spektakuläre Ankündigung aus Nordkorea: Das international isolierte Regime setzt die Entwicklung von Atombomben und Trägerraketen aus. Es gebe keinen Bedarf mehr für Atomtest, lässt sich Machthaber Kim Jong Un zitieren. Damit rückt ein Friedensvertrag mit Südkorea in Reichweite.

Steile Kursverluste im MDax: Metro-Aktie bricht ein

Probleme in Russland und gescheiterte Tarifverhandlungen zwingen den Konzern Metro dazu, die Erwartungen für das laufende Jahr herunterzuschrauben. Die Ankündigung hat für die Aktie der Handelsgruppe verheerende Folgen.

Alu-Riese in Schwierigkeiten: Rusal beantragt Staatshilfe

Die US-Sanktionen zeigen Wirkung: Durch die verschärften Strafmaßnahmen sehen sich mehrere Oligarchen und Unternehmen von den laufenden Dollar-Strömen abgeschnitten. Auch der weltweit zweitgrößte Aluminium-Hersteller ist betroffen.

Ein Schlitzohr names Kramer: Gladbach zerlegt abstiegsreife Wolfsburger

Im Eilverfahren überrumpelt Borussia Mönchengladbach den VfL Wolfsburg, der nach Niederlage weiter um den Klassenerhalt zittern muss. Die Spieler der Fohlen-Elf zeigen sich abgezockt - vor allem der listige Christoph Kramer.

"Will offen damit umgehen": Profitlich leidet an unheilbarer Krankheit

In "Mensch Markus" und "Die Wochenshow" bringt Markus Maria Profitlich die Menschen zum Lachen. Das will er auch bei seiner neuen Tour machen, die im Mai beginnt. Dass er unheilbar krank ist, stoppt den 58-Jährigen nicht.

Experten warnen vor Nervengift: Salisbury könnte noch kontaminiert sein

Laut Umweltexperten können Nowitschok-Reste an öffentlichen Orten in Salisbury noch immer für Gefahren sorgen. Derweil unterstellt der russische Botschafter in London, die Briten selbst könnten das Nervengift an den Ex-Spion Skripal verabreicht haben.

Mehr als eine für alles: E-Mail-Adressen sinnvoll nutzen

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist heute fast überall gefordert oder zumindest erwünscht. Doch wer den Begehrlichkeiten stets nachkommt, hat mit den Folgen zu kämpfen: Spam und ein überquellendes Postfach. Was tun?

Bochum mit Remis: Braunschweig verpasst Befreiungsschlag

Im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga schrammen Greuther Fürth und Eintracht Braunschweig knapp an dem so wichtigen Dreier vorbei. Deren Gegner aus Bochum und Bielefeld müssen wohl ihre Aufstiegsträume endgültig begraben.

Nur noch halber Zusatzbeitrag: Spahn will gesetzlich Versicherte entlasten

Der erste große Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Spahn hat es in sich: Beitragszahler sollen spürbar weniger zahlen müssen. Doch bei den Krankenkassen herrscht Alarmstimmung. Es geht an ihre Finanzpolster.

Die Gegner des Systems: Wen Erdogan noch wegbeißen muss

Präsident Erdogan setzt auf kurzfristige Neuwahlen im Ausnahmezustand. Damit macht er es der Opposition fast unmöglich, ihn zu stoppen. Wer stellt sich dem Herrscher in Ankara überhaupt noch in den Weg?

Star-DJ stirbt mit 28 Jahren: Avicii ist tot

"Levels", "Wake me Up" und "Hey Brother" - die Lieder von DJ und Musikproduzent Avicii laufen in den letzten Jahren in vielen Radiostationen rauf und runter. Mit nur 28 Jahren endet sein Leben. Tim Berling wird im Oman tot aufgefunden.

Frauen-Duell in der SPD: Lange greift Nahles an, aber die schweigt

Die SPD trifft sich zu ihrem dritten Parteitag innerhalb von nur vier Monaten. Zwei Frauen bewerben sich um den Parteivorsitz und die Nachfolge von Martin Schulz. Favoritin Andrea Nahles muss mit einem ehrlichen Ergebnis rechnen.

Trump, Russland, Wikileaks: Demokraten klagen wegen Wahl-Manipulation

Sind sie zu Unrecht die Verlierer der Präsidentschaftswahl 2016? Die US-Demokraten meinen: Ja. Sie sehen sich als Opfer einer Verschwörung des Wahlkampfteams von Trump mit Putins Russland und der Enthüllungsplattform Wikileaks. Nun erheben sie Klage.

Self-Tracking - Wahn oder Segen?: Die Allesmesser und ihr Datenschatz

Die täglichen Schritte, verbrauchte Kalorien, die Sportsession und der Schlaf - all das lässt sich vermessen und überwachen. Die Riege der Selbstoptimierer hat immer etwas zu verbessern. Was treibt sie an - und kann sowas glücklich machen?

Temperaturen bleiben sommerlich: Gewitter können den Sonnenschein trüben

Sonne satt - und das im April. Der als wechselhaft geltende Monat zeigt sich bislang von seiner besten Seite. Aber bleibt das auch so? Mancherorts schon, sagt n-tv Meteorologe Björn Alexander.

Macron-Pläne im Bundestag: "Der Wähler will keinen totalen Euro"

Gemeinsamer Haushalt, EU-Finanzminister, Währungsfonds: Frankreichs Präsident Macron will Deutschland zum Zahlmeister der Eurozone machen. So sehen es seine Kritiker - vor allem in Merkels eigener Unionsfraktion.

Starkes Mittelklasse-Handy: Das Moto G6 bietet viel fürs Geld

Das neue Moto G6 gibt's in drei Versionen. Egal auf welches Modell die Wahl fällt, teurer als 300 Euro wird's nicht. Flaggschiff ist das G6 Plus mit großem Display, lichtstarker Doppel-Kamera und guter Speicher-Ausstattung.

Bewerbung bei der Polizei: Ablehnung wegen sexistischer Tattoos

Tätowierungen sind heutzutage keine große Sache mehr. Und auch kein Hindernis für den Staatsdienst. Eigentlich. Denn ist die Körperbemalung gut sichtbar, kann dies ein Ausschlusskriterium sein. Zumindest wenn es sich um blanke Brüste handelt.


Weitere Themengebiete finden Sie hier: Wirtschaft / Politik / Wissenschaft / Boulevard / Sport

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.