Die Nachrichten


Die aktuellen Nachrichten aus aller Welt - mit dem Wetterbericht im Anschluss


Täglich, um 06:00, 08:00, 10:00, 12:00, 14:00, 16:00, 18:00 und 24:00 Uhr senden wir aus dem Studio in Stralsund die Nachrichten mit dem wichtigsten vom Tage.

Um 06:00, 10:00, 14:00, und 16:00 Uhr handelt es sich dabei um den Nachrichten Ticker, eine kompakte Zusammenfassung der Schlagzeilen des Tages.

In den Sendungen um 08:00, 12:00, 18:00 und 24:00 Uhr (Sonntags 19:00 Uhr) gibt es dann die ausführliche Version der Nachrichten, mit Meldungen aus der ganzen Welt, aus Politik, Wirtschaft, Sport und im Anschluss den Wetterbericht für die Region

Die aktuellen Nachrichten des Tages, sind auch als Podcast jederzeit noch einmal abrufbar.


Ausführliche Informationen, Details und Hintergründe gibt es natürlich auch auf unserer Website:


Superstrata Electric im Test: Ein E-Rennrad aus dem 3D-Drucker

Der 3D-Druck ist im Fahrradbau immer noch eine ungewöhnliche, exotische Fertigungstechnik. Dabei lassen sich mit diesem Verfahren sogar komplette Rahmen fertigen, wie die neue Zweiradschmiede Superstrata aus den USA zeigt. Wie fährt sich das gedruckte Rad?

Ehrgeizige Ziele unerreichbar: Wohnungsbau stockt massiv wegen Materialknappheit

Die Stornierungswelle beim Wohnungsneubau reißt nicht ab. Materialengpässe entspannen sich nur langsam, die Preise werden wohl weiter steigen. Das Ifo-Institut erteilt den "ehrgeizigen Neubauzielen der Bundesregierung" daher eine Absage.

Cum-Ex-Skandal, Krieg, Inflation: Scholz' erste Sommer-PK könnte ungemütlich werden

Die Sommer-Pressekonferenz ist bereits Tradition für Bundeskanzler. Angela Merkel nahm sich dafür jedes Jahr Zeit für die Journalisten, ihr Nachfolger Olaf Scholz setzt das fort. Und Themen gibt es derzeit reichlich - auch viele unangenehme, die dem Kanzler zusetzen könnten.

Suche nach Alternativen läuft: EU sorgt sich nach Importstopp russischer Kohle

Ab jetzt gilt: EU-Staaten dürfen keine Kohle mehr als Russland importieren. Die Suche nach Alternativen läuft auf Hochtouren, denn der Anteil von Kohlestrom nimmt - auch wegen des Ukraine-Kriegs - zu.

"Das ist nur der Anfang": Satellitenbilder zeigen Zerstörungen auf Krim

Ist es nur ein Verstoß gegen die Brandschutzbestimmungen - oder doch ein erfolgreicher ukrainischer Angriff und einer der verheerendsten Tage der russischen Luftwaffe? Satellitenbilder legen nun zumindest nahe, dass Russland auf der Krim etliche Jets verliert.

Heute vor 100 Jahren: Als die Deutschen eine neue Hymne bekamen

Einigkeit und Recht und Freiheit: Die Geschichte des Deutschlandliedes ist fast so lang wie die Geschichte des Wunsches nach einem geeinten Deutschland. Als Nationalhymne wird sie nun aber "erst" 100 Jahre alt. Und hat so manche Diskussion überstanden.

Eintracht bleibt das gute Gefühl: Wenn Real Madrid spielt, ist Fußball so banal

Eintracht Frankfurt schüttelt die Klatsche gegen den FC Bayern beeindruckend ab - und liefert Real Madrid einen großen Kampf im UEFA-Supercup. Aber zwei defensive Aussetzer und mangelnde Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor verhindern eine nächste magische Nacht in Europa.

Rund 250.000 Tickets verkauft: Münchens "Mini-Olympia" ist größer als Olympia

Neun Europameisterschaften, mehr Entscheidungen als bei den Olympischen Winterspielen zu Jahresbeginn - in München steigt mit den European Championships ein Großereignis. Der Ticketverkauf läuft noch schleppend, die Hoffnung aber ist groß. Auch wenn ein Publikumsmagnet fehlt.

Anschlussflug bekommen: Lieber mehr Puffer beim Umsteigen einplanen

Mit der Zahl der Verbindungen steigt auf Flugreisen das Risiko von Problemen. Wir haben eine Expertin gefragt, wie man vorbeugen kann - und was Urlauber tun können, wenn das Flugzeug ohne sie abhebt.

Ermittlung zu Geschäftspraktiken: Aussage unter Eid: Trump schweigt über Stunden

Eine Befragung unter Eid soll Licht ins Dunkel der Geschäftspraktiken von Donald Trump bringen, doch der Ex-US-Präsident spielt nicht mit. Er bestätigt seinen Namen und schweigt ansonsten über Stunden. In seinen Augen sind die Ermittlungen eine "Hexenjagd". Dabei könnte sein Schweigen noch Konsequenzen haben.

Russland habe "Finger im Spiel": FDP-Politiker sehen Gefahr bei Bundeswehr-Abzug aus Mali

Der Einsatz in Mali gilt derzeit als der gefährlichste der Bundeswehr. Doch ein übereilter Abzug ist FDP-Politikern zufolge ein noch größeres Risiko. Russland wolle "Chaos in der Region auslösen, um den Druck auf Europa zu erhöhen", so Strack-Zimmermann. Auch massive Flüchtlingsströme sind ein Argument.

Schwimmer Wellbrock im Interview: Was hatte Franzi van Almsick, was Sie nicht haben?

Olympiasieger, Weltmeister, Weltrekordler: Florian Wellbrock ist einer der besten Schwimmer der Welt und der besten deutschen Athleten aller Zeiten. Und dennoch kennen ihn viele nicht. Ein Gespräch vor der EM in Rom über Ruhm, Frust, Qualen - und sexuellen Missbrauch im Schwimmsport.

Zwei Wochen ohne neue Fälle: Kim Jong Un erklärt Coronavirus in Nordkorea für ausgerottet

Fast zweieinhalb Jahre nach dem Auftreten der ersten Infektionen erreicht das Coronavirus Nordkorea. Im Mai 2022 ruft der streng abgeschottete Staat den epidemischen Ernstfall aus. Jetzt erklärt die Führung des Landes die Pandemie für beendet.

"Kommt zum falschen Zeitpunkt": "Wirtschaftsweise" hält Lindners Pläne für unpassend

Finanzminister Lindner will Steuerzahlende auf breiter Front entlasten. In absoluten Zahlen sparen aber diejenigen am meisten, die am meisten verdienen. Die Ökonomen Grimm und Fratzscher bemängeln das Timing und den Fokus der Entlastungen. Städte und Kommunen haben dagegen ganz andere Problem mit dem Paket.

"Tiefe Sorge" wegen US-Politik: Ökonomen fordern Freigabe von afghanischen Milliarden

Seit der Machtübernahme der Taliban blockieren die USA die Dollarreserven der afghanischen Zentralbank. Sieben Milliarden Dollar sind eingefroren. Wirtschafts- und Entwicklungsexperten fordern die US-Regierung aufgrund der Krise im Land in einem Brandbrief zu einem Kurswechsel auf.

Wegen Fotos vom Unglücksort: Kobe Bryants Witwe verklagt Los Angeles

Im Januar 2020 kommt der NBA-Superstar Kobe Bryant bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben. An der Unfallstelle machen Rettungskräfte Fotos, die sie später weiterleiten. Sie habe "emotionales Leid" erfahren, sagt die Witwe des Basketballers und klagt auf Schmerzensgeld.

Dämpfer für russischen Star: Kyrgios schmeißt den Weltranglisten-Ersten raus

Nick Kyrgios schreibt weiter große Schlagzeilen. Nach seinem ersten Einzel-Titel seit über Jahren setzt der Australier seine Erfolgsserie fort. Kurz vor den US Open gelingt ihm ein furioser Sieg gegen die russische Nummer eins der Welt, gegen Daniil Medwedew.

Mühsamer Sieg gegen Belgien: Deutsche Basketballer kontern Wagner-Schock

Drei Wochen vor dem Auftakt der Europameisterschaft zeigen die deutschen Basketballer im ersten Test eine Leistung mit Licht und Schatten. Immerhin gelingt in Belgien ein Sieg. Und das, obwohl es kurz vor der Partie eine ganz schlechte Nachricht gibt.

Abgeschlagene Werth ist "happy": Furioser Ahlmann rettet Reitern den WM-Start

Keine Medaille für Deutschland, Benjamin Werndl und Isabell Werth auf den Plätzen vier und neun - und das zweite Gold für das neue britische Superpaar Charlotte Fry und Glamourdale: Die Dressur-Wettbewerbe bei der WM in Herning endeten mit einer hochklassigen und hochspannenden Kür-Entscheidung.

Streaming-Abos kosten bald mehr: Disney holt Netflix ein

Während der Streaming-Pionier Netflix zuletzt Schwierigkeiten hat, Nutzer bei der Stange zu halten, läuft es beim Konkurrenten Disney richtig rund. Alle drei Video-Angebote des Unterhaltungsriesen verzeichnen deutlich steigende Abo-Zahlen. Künftig müssen die Kunden aber tiefer in die Tasche greifen.

UEFA-Supercup im Schnellcheck: Eintracht durchlebt eklige Champions-League-Lehrstunde

Der Champions-League-Sieger ist zu stark für Eintracht Frankfurt. Gegen Real Madrid bemüht sich der Europa-League-Champion, unterliegt im UEFA-Supercup aber verdient. Um in der europäischen Königsklasse zu bestehen, muss der Bundesligist die richtigen Schlüsse aus diesem Abend ziehen.

Anschlag auf Bolton geplant: USA klagen Iraner wegen Mordkomplotts an

Im Januar 2020 tötet das US-Militär den einflussreichen iranischen General Soleimani. Als Reaktion soll ein Mitglied der Revolutionsgarde einen Anschlag auf den früheren US-Sicherheitsberater Bolton geplant haben. Jetzt wird gegen den Mann Anklage erhoben. Auch Bolton selbst meldet sich zu Wort.

Frachter legt in Mersin an: "Razoni" findet neuen Mais-Käufer in der Türkei

Der erste ukrainische Getreidefrachter seit Kriegsbeginn kann seine Lieferung anscheinend vollenden. Nachdem ein libanesischer Käufer in letzter Sekunden abspringt, soll sich ein türkischer Abnehmer für die 26.000 Tonnen Mais an Bord interessieren.

Gefrässiges Raubtier gesichtet: Harry und Meghan sorgen sich um ihre Hühner

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben bekanntermaßen ein Herz für Tiere und geben auf ihrem Anwesen in Kalifornien geretteten Hühnern ein neues Zuhause. Nun ist deren Leben dennoch in Gefahr, denn ein Puma soll es auf die gefiederten Freunde abgesehen haben.

Justiz teilt Obduktionsergebnis: Landkreis sperrt Achterbahn nach Todesfall im "Klotti"-Park

In einem Freizeitpark in Rheinland-Pfalz ereignet sich ein folgenschwerer Unfall. Eine 57-Jährige fällt aus einer fahrenden Achterbahn und stirbt. Der Park öffnet zwar seine Pforten wieder, ob die Achterbahn jemals wieder fährt, bleibt ungewiss.


Weitere Themengebiete finden Sie hier: Wirtschaft / Politik / Wissenschaft / Boulevard / Sport

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.